Glas

Für die Glasherstellung benötigt man Sand, Soda und Kalk und eine beträchtliche Menge Energie. Temperaturen von über 1.500 °C sind erforderlich, um das Rohstoffgemenge in großen öl- oder gasbefeuerten Glasschmelzwannen zu schmelzen. Etwa 7 Giga-Joule fließen in die Produktion einer Tonne Flachglas – dies entspricht dem Heizwert von rund 200 Kubikmetern Erdgas.

Aktuell / 15.08.2016
Abbildung zeigt die automatische Bestückung der Module in der Fertigungsstraße mit den einzelnen quaderförmigen Elementen aus Halb-Heusler Material, rechts ist ein voll bestücktes Modul zu sehen.

Sie wandeln Abwärme direkt in elektrischen Strom: Thermoelektrische Generatoren nutzen Temperaturunterschiede. Damit eröffnen sie den Weg zu energieeffizienteren Produktionsprozessen. Doch die Technologie blieb bisher ... weiterlesen

Aktuell / 03.08.2016
Thermoelektrischer Sensor.

Abwärme fällt in allen Bereichen des täglichen Lebens an – in Industrie, Haushalt und Verkehr. Allein in Deutschland summiert sich das auf ein Abwärmepotenzial von 300 TWh pro Jahr. Diese Energiemenge entspricht knapp der Hälfte des gesamten Energieverbrauchs der deutschen Industrie. Sogenannte thermoelektrische Generatoren (TEG) können dieses riesige Energie-Reservoir anzapfen und die „Abfallenergie“ ohne bewegliche Teile in eine höherwertige Energieform überführen. ... weiterlesen

Hochtemperatur-Rekuperator / 02.08.2016
Die Abbildung zeigt den Versuchsaufbau im Teststand des BFI. Der Brenner im Vordergrund ist durch ein kräftiges Metallrohr mit dem Rekuperator in der Demonstratorbox verbunden, verschiedene Leitungen und Meßeinrichtungen sind zu erkennen.

Ein neu entwickelter keramischer Wärmeübertrager kann einen deutlich höheren Anteil der Abgaswärme an die Brennmedien übertragen als die derzeit in Hochtemperaturöfen der Prozessindustrie eingesetzten Metall-Rekuperatoren. Der neue keramische Rekuperator senkt die Abgasverluste auf unter 25 Prozent. Er besteht aus Siliziumcarbid, das die Forscher in eine aus einem Holzfasermodell erzeugte poröse Kohlenstoff-Matrix infiltrieren. ... weiterlesen

Aktuell / 15.06.2016
Entwicklungsarbeit für die flexible vernetzte Produktion der Zukunft: Demo-Anlage der Firma Festo zu Fabrik- und Prozessautomation.

Ein neues Netzwerk bündelt die von der Bundesregierung geförderte Forschung zur Unterstützung der Energiewende in Industrie und Gewerbe. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startete das Forschungsnetzwerk am 10. Juni 2016 beim Treffen der Plattform Forschung und Innovation, auf dem über 60 Experten über Strategien der Energieforschungspolitik diskutierten. ... weiterlesen

Aktuell / 02.05.2016
Auf der Hannover Messe 2016 präsentierten die Bundesminister Gabriel (BMWi) und Prof. Wanka (BMBF) eine Zwischenbilanz und erste Ergebnisse der vor einem Jahr gegründeten Plattform Industrie 4.0.

Vor einem Jahr hatten sie die Plattform Industrie 4.0 gegründet.Jetzt stellten Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka auf der Hannover Messe gemeinsam mit Vertretern des Leitungsgremiums die wichtigsten Ergebnisse vor. ... weiterlesen

Termine

ICIM 2018 | 15th International Conference on Inorganic Membranes

International Conference on Inorganic Membranes

11. Bremer Kühlschmierstoff-Workshop 2018

Energieeffizienzmaßnahmen bei der Versorgung und Anwendung von elektrischer Energie in Industrie, Gewerbe und Gebäuden

Young Polymer Scientist Forum