Forschungsförderung

Endkontrolle von Hochtemperaturmembranelektroden für Brennstoffzellen © BASF

Die Verbesserung der Energieeffizienz ist ein wichtiges Ziel für die deutsche Industrie. Unternehmen können ihre Produktionskosten senken und ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern, wenn sie durch veränderte Produktionsverfahren und Produktionsabläufe Energie effizienter einsetzen.
Die Bundesregierung unterstützt die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der deutschen Wirtschaft. Sie fördert mit verschiedenen Programmen vielversprechende neue Technologien, Verfahren und Methoden, von der Grundlagenforschung über die Vorbereitung der industriellen Produktion bis hin zur Marktreife.

Forschung / 09.02.2016
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks beim DBU-Workshop „Innovative Lösungen für Energieeffizienz und Klimaschutz“ am 8. Juli 2015 in Berlin.

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz wird für weitere drei Jahre fortgeführt. Die von der Bundesregierung mit rund vier Millionen Euro geförderte Initiative hilft Unternehmen dabei, effizienter mit Energie umzugehen und Maßnahmen zum Klimaschutz umzusetzen. ... weiterlesen

Aktuell / 25.04.2016
Die Eta-Fabrik ist eines der geförderten Forschungsprojekte, die im Bundesbericht Energieforschung 2016 vorgestellt werden.

Das Bundeskabinett hat am 20. 4. 2016 den vom Bundeswirtschaftsminister Gabriel vorgelegten Bundesbericht Energieforschung 2016 beschlossen. Im Jahr 2015 hat die Bundesregierung die Erforschung neuer Energietechnologien mit 863 Millionen Euro gefördert. Davon flossen 74 Prozent in die Forschungsbereiche Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. ... weiterlesen

Forschung / 17.03.2015
Struktur der von BMWi und BMBF initiierten Plattform Industrie 4.0.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel und die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, haben am 16. März 2015 gemeinsam die Plattform Industrie 4.0 gestartet. ... weiterlesen

Forschung
Der Bundesbericht Energieforschung gibt einen Überblick über die Schwerpunkte der von der Bundesregierung geförderten Energieforschung.

Zur Unterstützung der Energiewende fördert die Bundesregierung Forschungsvorhaben zu Energieeffizienz, Energieeinsparung, erneuerbaren Energien und Versorgungssystemen sowie Projekte mit neuen interdisziplinären und systemorientierten Forschungsansätzen. Diese Projekte werden im Bundesbericht Energieforschung ressort- und branchenübergreifend vorgestellt. ... weiterlesen

Forschung / 10.12.2014
Die Bundesregierung will mit der Projektförderung des NAPE dazu beitragen, den Primärenergieverbrauch in Deutschland bis 2050 zu halbieren.

Mit dem Anfang Dezember beschlossenen Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz will die Bundesregierung die Energiewende weiter vorantreiben. Sie will das Energiesystem in Deutschland effizienter machen. Bis 2050 soll nur noch halb so viel Primärenergie verbraucht werden. Dann sollen erneuerbare Energien 80 Prozent des Strom- beziehungsweise 60 Prozent des Endenergieverbrauchs decken. ... weiterlesen

Förderkatalog

Der Förderkatalog ist eine Datenbank, die aus mehr als 110.000 abgeschlossenen und laufenden Vorhaben der Projektförderung des Bundes besteht. Hier können Sie im Datenbestand recherchieren sowie ausgewählte Statistiken abrufen.

Energiewende

Die Energiewende ist ein Schwerpunktprojekt der Bundesregierung, das eine Vielzahl von politischen Maßnahmen umfasst.