Im Fokus

© Caro / Oberhäuser
© Caro / Oberhäuser

Der industrielle Kern Deutschlands ist eine zentrale Grundlage für unseren Wohlstand. Die starke Position im internationalen Wettbewerb lässt sich behaupten, wenn intensive Forschung für immer bessere Produkte und Produktionsverfahren sorgt. Dabei spielen Energieeffizienz und Ressourcenschonung eine entscheidende Rolle. Aktuelle Forschungsprojekte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für eine energieeffiziente Industrie stehen im Fokus dieser Website.

Hochtemperatur-Rekuperator / 02.08.2016
Die Abbildung zeigt den Versuchsaufbau im Teststand des BFI. Der Brenner im Vordergrund ist durch ein kräftiges Metallrohr mit dem Rekuperator in der Demonstratorbox verbunden, verschiedene Leitungen und Meßeinrichtungen sind zu erkennen.

Ein neu entwickelter keramischer Wärmeübertrager kann einen deutlich höheren Anteil der Abgaswärme an die Brennmedien übertragen als die derzeit in Hochtemperaturöfen der Prozessindustrie eingesetzten Metall-Rekuperatoren. Der neue keramische Rekuperator senkt die Abgasverluste auf unter 25 Prozent. Er besteht aus Siliziumcarbid, das die Forscher in eine aus einem Holzfasermodell erzeugte poröse Kohlenstoff-Matrix infiltrieren. ... weiterlesen

Aktuell / 20.07.2016
Blick auf eine Bearbeitungsstation in der Produktionskette der ETA-Fabrik.

Die ETA-Fabrik besitzt eine große Anziehungskraft für interessierte Wissenschaftler, Politiker und Industrieexperten. Knapp 600 Besucher zählt das Leuchtturmprojekt bisher. Über Forschung und Erprobung hinaus fördert es einen schnellen Transfer der Ergebnisse in die Praxis: In Veranstaltungen und Workshops erfahren Interessierte mehr über Energieeinsparmöglichkeiten in der Industrie. ... weiterlesen

Kompakte Haus-Energiezentrale ist serienreif / 19.07.2016
Montage eines Brennstoffzellenheizgerätes bei Vaillant.

Neue Brennstoffzellen-Heizgeräte erzeugen als Mini-KWK-Anlagen mit über 90 Prozent Wirkungsgrad Wärme und elektrische Energie. Sie sind durch umfangreiche Tests in Ein- und Zweifamilienhäusern erprobt, Funktion und Design wurden schrittweise verbessert. Erste Anlagen sind regulär auf dem Markt. ... weiterlesen

Beschichtet läuft es wie geschmiert / 06.07.2016
Das Bild zeigt Rollenketten der Firma „iwis Antriebssysteme“. Sie werden beispielsweise in Landmaschinen verwendet. Neuartige Beschichtungen können den Verschleiß mindern und die Wartungsintervalle deutlich verlängern.

Antriebsketten und Lager in Bau- und Erntemaschinen sollen durch eine neuartige Beschichtung künftig fast ohne Schmierung funktionieren, ohne vorzeitig zu verschleißen. Durch neue Schichtsysteme wollen Forscher Reibung minimieren und Energieverluste im Antrieb halbieren. ... weiterlesen

Aktuell / 15.06.2016
Entwicklungsarbeit für die flexible vernetzte Produktion der Zukunft: Demo-Anlage der Firma Festo zu Fabrik- und Prozessautomation.

Ein neues Netzwerk bündelt die von der Bundesregierung geförderte Forschung zur Unterstützung der Energiewende in Industrie und Gewerbe. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startete das Forschungsnetzwerk am 10. Juni 2016 beim Treffen der Plattform Forschung und Innovation, auf dem über 60 Experten über Strategien der Energieforschungspolitik diskutierten. ... weiterlesen

Termine

Batterieforum Deutschland

International Conference on Inorganic Membranes

Förderdatenbank

Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU unterstützen innovative Unternehmen und technologieorientierte Gründer.

Die Datenbank des BMWi hilft bei der Orientierung.

Die Online-Datenbank Förderkompass Energie von BINE Informationsdienst erschließt Förderprogramme für private, gewerbliche und institutionelle Investoren.

Projekt Aktuell

Mit neuem Verfahren näher an die ideale Solarzelle

Forscher am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE untersuchten, wie sie den Wirkungsgrad von Silizium-Solarzellen steigern und innere Verluste reduzieren können. Sie entwickelten eine beidseitig kontaktierte, monokristalline Silizium-Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 25,7 Prozent. ... mehr