6. Energieforschungsprogramm

 

Die Bundesregierung legt die Ziele und Schwerpunkte ihrer Energieforschungspolitik sowie die zugehörigen Fördermechanismen in einem mehrjährigen Energieforschungsprogramm fest. Sie verfolgt mit dem 6. Energieforschungsprogramm das Ziel, Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung voranzutreiben. Besondere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

 

In ihrem Energiekonzept strebt die Regierung eine Reduzierung des Primärenergieverbrauchs an. Dieser soll bis 2020 gegenüber 2008 um 20 Prozent und bis 2050 um 50 Prozent sinken.

 

Damit diese Vorgabe erreicht werden kann, ist es notwendig, auf allen Ebenen der Energiebilanz Einsparungsmöglichkeiten zu nutzen: von der Energiegewinnung über Energieumwandlung und Energietransport bis zur Energienutzung durch die Endverbraucher.

Verknüpfte Projekte

  • Wie gelingt es, Energienutzung, Energiebezüge und Energieverteilung in Betrieben der Hüttenindustrie zu optimieren? In einem Forschungsprojekt wurden betriebliche Abläufe und Energieströme detailliert erfasst und mit Planungsdaten und Energiehandel verknüpft. ... mehr