Aktuell / 06.08.2013

INDIEN – Energieeffizienz in der Industrie

©Deutsch-Indische Auslandshandelskammer (AHK)

Die Deutsch-Indische Auslandshandelskammer (AHK) lädt gemeinsam mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) zu einer Informationsveranstaltung am 4. September 2013 in Frankfurt am Main ein. Ausgewiesene Experten erörterten die Marktpotenziale von Energieeffizienz-Technologien deutscher Unternehmen in Indien. Dabei zeigen sie die rechtlichen Rahmenbedingungen auf und stellen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten vor. Erfahrungsberichte deutscher Firmen in Indien runden das Informationspaket ab. Die Experten werden auch für Gespräche in einer informellen Atmosphäre zur Verfügung stehen.

 

Die Informationsveranstaltung „INDIEN – Energieeffizienz in der Industrie“ findet mit Blick auf eine Geschäftsreise der Deutsch-Indischen Auslandshandelskammer nach Indien statt. Sowohl die Geschäftsreise als auch die Informationsveranstaltung werden im Rahmen der Exportinitiative Energieeffizienz des Bundeswirtschaftsministeriums durchgeführt. Die Informationsveranstaltung in Deutschland kann unabhängig von der Teilnahme an der AHK Geschäftsreise besucht werden.

Zum Hintergrund

Energieknappheit ist in Indien trotz des weltweit niedrigsten Pro-Kopf-Energie-Verbrauchs ein zentrales Thema: In Verbindung mit der immer noch wachsenden Bevölkerung und einem industriellen Sektor, der schneller wächst als die Wirtschaft im Durchschnitt, wächst der Energiebedarf jährlich mit Raten von über 10 %.

Das indische „Bureau of Energy Efficiency“ (BEE) hat verschiedene Industriebranchen identifiziert, in denen Unternehmen ab einer bestimmten Größe Energieeffizienzmaßnahmen umsetzen müssen. Der Mechanismus wurde mittlerweile, wenn auch mit einiger Verzögerung, implementiert. Zudem sind die Einsparungspotenziale energieeffizienter Technologien bei indischen (Industrie-) Unternehmen bekannt und werden zunehmend nachgefragt.

Informationsveranstaltung „INDIEN – Energieeffizienz in der Industrie“

Datum:

  • 4. September 2013

Ort:

  • VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
    Lyoner Straße 18, 60528 Frankfurt

Teilnehmer:

  • 20 Unternehmensvertreter (Anbieter von Produkten und/oder Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz in der Industrie)

Programm:

  • Rahmenbedingungen für Energieeffizienz in Indien: allgemeine Wirtschaftsdaten; Recht und Steuern; Normen und Standards
  • Markt- und Absatzchancen für Energieeffizienztechnologien und potenzielle Markteintrittsbarrieren für deutsche kleine und mittlere Unternehmen
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von Energieeffizienz-Technologien in Indien
  • Erfahrungsbericht eines deutschen Unternehmens zum Markteinstieg

AHK-Geschäftsreise für deutsche Unternehmen nach Indien

Die Geschäftsreise nach Indien findet vom 25. bis zum 28. November 2013 statt. Teilnehmen können fünf bis acht Unternehmensvertreter (Anbieter von Produkten und/oder Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz in der Industrie). Ziel der Reise ist die Vorbereitung des Markteinstiegs durch gezielte Kontaktvermittlung zu potentiellen Geschäftspartnern. Reiseziele sind verschiedene Städte in Indien, z. B. Thane, Pune, Chiplun, Bharuch, Hazira, Vapi, Jamnagar, Ahmedabad und Vadodara.

Verknüpfte Projekte

  • Mit einer umfassenden systemanalytische Studie widmete sich das Fraunhofer-Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI) der Herstellung und Nutzung energieintensiver Werkstoffe in Deutschland. Betrachtet wurden Werkstoffgruppen, die maßgeblich zum industriellen Energiebedarf und damit zum CO2-Ausstoß beitragen. ... mehr

Organisation

Deutsch-Indische Handelskammer, AHK Indien,
Citadellstraße 12, 40213 Düsseldorf,
http://indien.ahk.de
Ansprechpartnerin: Julia Seibert, Tel.: 0211 360597
E-Mail: seibertatindo-german.com