Verfahren

 

Neue, energieeffiziente Verfahren von der Forschung in die betriebliche Praxis einzuführen, ist oft nicht einfach. Die Firmen erwarten von einer Innovation nicht nur weniger Energiebedarf und -kosten. Meist steht die Optimierung von Produktqualität, Produktionsabläufen und Durchsatz sowie Flexibilität gegenüber Kundenwünschen sogar im Vordergrund.

Fertigen

Im Unterschied zu manch anderem Hochlohnland hat es Deutschland geschafft industrielle Fertigungsprozesse im Land zu halten. Eine Grundlage hierfür ist die ständige Optimierung energie- und materialintensiver Fertigungsmethoden und dies bei gleicher oder verbesserter Produktqualität. …weiterlesen

Wärmen

Zwei Drittel der in der Industrie eingesetzten Endenergie werden für Wärmprozesse genutzt. Prozesswärme einzusparen, ist in vielen Fällen höchst rentabel. Stellschrauben sind die Bedarfsreduzierung, Nutzung von Abwärme, innovative und abgestimmte Komponenten sowie eine effiziente Steuerung und Regelung von Betriebsabläufen. …weiterlesen

Kühlen

In Deutschland werden jährlich ca. 66 Mrd. kWh Strom und 11 Mrd. kWh nicht elektrischer Energie für die technische Kälteerzeugung verwendet. Dies entspricht 14% des deutschen Strombedarfs und 5,8% des Primärenergieverbrauchs. Hiervon entfallen ein Drittel auf die Nahrungsmittelindustrie und ein Zehntel auf die übrige Industrie. …weiterlesen

Strom erzeugen

Die Eigenstromversorgung der Industriebetriebe trägt zur Versorgungssicherheit bei und ist vielfach ein wirksamer Beitrag zur Verbesserung der Umweltbilanz. Mit Technologien, die Abwärmeströme auf unterschiedlichem Temperaturniveau nutzen oder bisher nicht nutzbare Restgase verstromen bieten sich vielfältige Möglichkeiten. …weiterlesen

Materialeffizienz

Materialeffizienz und Energieeinsparung gehen meist Hand in Hand. Leichtere Produkte, geringerer Ausschuss und Verschnitt senken den Energieeinsatz bei der Produktion. Zudem sind Materialkosten in vielen Industriebranchen noch vor den Personalkosten der größte Kostenblock. …weiterlesen

Termine

Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS

C.A.R.M.E.N.-Symposium

Energieeffizienzmaßnahmen für die Wärmeversorgung in Industrie, Gewerbe und Gebäuden

Energiedatenmanagement für Industrie, Gewerbe und Gebäude

Masterstudium Energie- und Ressourceneffizienz