Materialeffizienz

Materialeffizienz  und Energieeinsparung gehen meist Hand in Hand. Leichtere Produkte, geringerer Ausschuss und Verschnitt senken den Energieeinsatz bei der Produktion. Zudem sind Materialkosten in vielen Industriebranchen noch vor den Personalkosten der größte Kostenblock.

Neues Trockenreformierungsverfahren / 30.03.2016
Mit der Pilotanlage soll die Trockenreformierung in industriellem Maßstab weiterentwickelt werden.

In einer neuartigen Pilotanlage erprobt die Linde AG die Erzeugung von Synthesegas. Dieses Gemisch aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid wird in einem Rohrreaktor über den Prozess der Trockenreformierung produziert. Synthesegase dienen als wertvolle Grundstoffe in der chemischen Industrie. ... weiterlesen

Aktuell / 23.03.2016
Die Strombegrenzer für die drei Phasen des Stromnetzes sind separat in Kryobehältern untergebracht. Geschlossene Kühlsysteme sorgen für die Tieftemperaturen. Das kompakte System ist in einem Fertigbaucontainer untergebracht.

Wie sich dezentrale Einspeiseanlagen sicher in ein Mittelspannungsnetz einbinden lassen, wird im Projekt „Supraleitender Strombegrenzer im Stadtnetz Augsburg“ (ASSIST) erprobt. Ein supraleitender Strombegrenzer verbindet einen BHKW-Teststand mit dem Stromnetz der Stadtwerke Augsburg und sichert die Einspeisung gegen Kurzschlüsse ab. ... weiterlesen

Aktuell / 08.03.2016
Ansicht der verglasten Südfront der ETA-Fabrik an der TU Darmstadt; davor parkt ein Elektrofahrzeug mit Range-Extender.

Vergangene Woche öffnete offiziell die ETA-Modellfabrik ihre Pforten. In ihr erforschen Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Darmstadt unter realen Bedingungen und im Originalmaßstab, wie die Industrie durch Vernetzung aller Gebäude- und Produktionskomponenten Energie noch effizienter nutzen kann. ... weiterlesen

Aktuell / 01.03.2016
Bild zeigt einen Motor mit Zusatzaggregaten im Versuchsstand, links der Verbrennungsmotor, daran angebaut zuerst der Reformer, daran der Dampferzeuger.

Forscher haben einen für ein mobiles Brennstoffzellensystem entworfenen Reformer weiterentwickelt und setzen ihn zur Optimierung von Blockheizkraftwerken mit Gasmotor ein: Der Reformer nutzt Abwärme des Motors, um aus Erdgas und Wasserdampf ein energetisch höherwertiges Brenngas zu erzeugen. ... weiterlesen

Aktuell / 10.02.2016
Mit dem Mars-Roboter Curiosity erkundet die NASA die Marsoberfläche. Ein thermoelektrischer Generator versorgt ihn mit Energie.

Abwärme entsteht in allen Bereichen des täglichen Lebens: in Industrie, Haushalt und Verkehr. Allein in Deutschland summiert sich das auf ein Abwärmepotenzial von 300 TWh pro Jahr. Diese Energiemenge entspricht knapp der Hälfte des gesamten Energieverbrauchs der deutschen Industrie. ... weiterlesen

Termine

HANNOVER MESSE – Die weltweit wichtigste Industriemesse

Kasseler Abfall- und Bioenergieforum

Roboter für kleine Losgrößen

Deutscher Ingenieurtag

Datengetriebene Fabrikbetriebsoptimierung durch intelligente Fertigungssysteme