Materialeffizienz

Materialeffizienz  und Energieeinsparung gehen meist Hand in Hand. Leichtere Produkte, geringerer Ausschuss und Verschnitt senken den Energieeinsatz bei der Produktion. Zudem sind Materialkosten in vielen Industriebranchen noch vor den Personalkosten der größte Kostenblock.

Aktuell / 01.03.2016
Bild zeigt einen Motor mit Zusatzaggregaten im Versuchsstand, links der Verbrennungsmotor, daran angebaut zuerst der Reformer, daran der Dampferzeuger.

Forscher haben einen für ein mobiles Brennstoffzellensystem entworfenen Reformer weiterentwickelt und setzen ihn zur Optimierung von Blockheizkraftwerken mit Gasmotor ein: Der Reformer nutzt Abwärme des Motors, um aus Erdgas und Wasserdampf ein energetisch höherwertiges Brenngas zu erzeugen. ... weiterlesen

Aktuell / 10.02.2016
Mit dem Mars-Roboter Curiosity erkundet die NASA die Marsoberfläche. Ein thermoelektrischer Generator versorgt ihn mit Energie.

Abwärme entsteht in allen Bereichen des täglichen Lebens: in Industrie, Haushalt und Verkehr. Allein in Deutschland summiert sich das auf ein Abwärmepotenzial von 300 TWh pro Jahr. Diese Energiemenge entspricht knapp der Hälfte des gesamten Energieverbrauchs der deutschen Industrie. ... weiterlesen

Aktuell / 09.02.2016
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks beim DBU-Workshop „Innovative Lösungen für Energieeffizienz und Klimaschutz“ am 8. Juli 2015 in Berlin.

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz wird für weitere drei Jahre fortgeführt. Die von der Bundesregierung mit rund vier Millionen Euro geförderte Initiative hilft Unternehmen dabei, effizienter mit Energie umzugehen und Maßnahmen zum Klimaschutz umzusetzen. ... weiterlesen

Aktuell / 09.02.2016
Solarzellen-Wafer durchlaufen die Fertigungsanlage bei Solarworld; eine Mitarbeiterin überwacht die Anlage.

Photovoltaik-Forscher konnten bei der Vorstellung der Halbzeitbilanz des Projekts HELENE einen neuen Wirkungsgrad-Rekord von 22 Prozent für industrielle monokristalline PERC-Solarzellen (Passivated Emitter and Rear Cell) präsentieren. ... weiterlesen

Aktuell / 06.01.2016
Rollenketten werden beispielsweise in Landmaschinen verwendet.

Verschleiß und Energieverbrauch von Maschinen steigen drastisch an, wenn sie nicht optimal geschmiert werden. Doch oft ist eine ideale Schmierung gar nicht möglich, beispielsweise bei freilaufenden Motorradketten oder landwirtschaftlichen Maschinen. Für diese Einsatzbedingungen entwickeln Forscher im Projekt CHEOPS3 neuartige Beschichtungen und darauf angepasste Schmierstoffe. ... weiterlesen

Termine

Elektromobilität für Spezialisten: Elektrische Antriebe

Elektromobilität für Spezialisten: Leichtbau für die Automobilindustrie

Ausbildung zum Energiemanagementbeauftragten

new energy world

HANNOVER MESSE – Die weltweit wichtigste Industriemesse