Im Fokus

© Caro / Oberhäuser

Der industrielle Kern Deutschlands ist eine zentrale Grundlage für unseren Wohlstand. Die starke Position im internationalen Wettbewerb lässt sich behaupten, wenn intensive Forschung für immer bessere Produkte und Produktionsverfahren sorgt. Dabei spielen Energieeffizienz und Ressourcenschonung eine entscheidende Rolle. Aktuelle Forschungsprojekte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für eine energieeffiziente Industrie stehen im Fokus dieser Website.

Gasmotoren ersetzen Schiffsdiesel / 05.10.2017
Ab 2018 wird die niederländische Reederei Doeksen zwei Aluminium-Katamarane, ausgestattet mit den neuen MTU-Gasmotoren, als Fähren im Wattenmeer einsetzen.

Der Betrieb von Schiffen verursacht beträchtliche Schadstoffemissionen. Zukünftige Schiffsantriebe müssen daher umweltfreundlicher werden. Ein möglicher Weg ist es, Motoren mit Erdgas anstatt Diesel zu betreiben. Verglichen mit heutigen Dieselmotoren ohne Abgasnachbehandlung haben sie niedrigere Emissionen. ... weiterlesen

Wälzlager für Offshore-Windanlagen / 06.12.2016
Wälzlager in einer Windenergieanlage. Über ein Condition Monitoring System können Betreiber den Zustand von Anlagen und einzelnen Lagern überwachen.

Im Forschungsprojekt Poseidon entwickeln Wissenschaftler Wälzlagerstähle und Beschichtungen, mit denen Wälzlager auch ungekapselt den rauen Bedingungen bei Offshore Windenergieanlagen standhalten. ... weiterlesen

Aktuell / 15.06.2016
Entwicklungsarbeit für die flexible vernetzte Produktion der Zukunft: Demo-Anlage der Firma Festo zu Fabrik- und Prozessautomation.

Ein neues Netzwerk bündelt die von der Bundesregierung geförderte Forschung zur Unterstützung der Energiewende in Industrie und Gewerbe. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startete das Forschungsnetzwerk am 10. Juni 2016 beim Treffen der Plattform Forschung und Innovation, auf dem über 60 Experten über Strategien der Energieforschungspolitik diskutierten. ... weiterlesen

Aktuell / 02.05.2016
Auf der Hannover Messe 2016 präsentierten die Bundesminister Gabriel (BMWi) und Prof. Wanka (BMBF) eine Zwischenbilanz und erste Ergebnisse der vor einem Jahr gegründeten Plattform Industrie 4.0.

Vor einem Jahr hatten sie die Plattform Industrie 4.0 gegründet.Jetzt stellten Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka auf der Hannover Messe gemeinsam mit Vertretern des Leitungsgremiums die wichtigsten Ergebnisse vor. ... weiterlesen

Aktuell / 25.04.2016
Die Eta-Fabrik ist eines der geförderten Forschungsprojekte, die im Bundesbericht Energieforschung 2016 vorgestellt werden.

Das Bundeskabinett hat am 20. 4. 2016 den vom Bundeswirtschaftsminister Gabriel vorgelegten Bundesbericht Energieforschung 2016 beschlossen. Im Jahr 2015 hat die Bundesregierung die Erforschung neuer Energietechnologien mit 863 Millionen Euro gefördert. Davon flossen 74 Prozent in die Forschungsbereiche Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. ... weiterlesen

Förderdatenbank

Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU unterstützen innovative Unternehmen und Gründer.

Die Datenbank des BMWi hilft bei der Orientierung.

Projekt Aktuell

Elektroabscheider senkt Emissionen von Biomasseheizungen

Biomasse-Heizkessel emittieren mehr Feinstaub als Öl- und Gaskessel. Forscher entwickeln ein neues Elektrofiltersystem, das die Feinstaubemissionen von Biomasseheizungen reduziert; damit können diese die verschärften Grenzwerte einhalten. ... mehr

Forschungsförderung

Das Informationssystem EnArgus des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie informiert über laufende und abgeschlossene Projekte der Energieforschung.