Neue Technologien

© KIT

Fortschritt ist meist das Ergebnis vieler kleiner Schritte, mit denen Technologien immer weiter verbessert und perfektioniert werden. Doch bahnbrechende Ideen oder manchmal auch zufällige Entdeckungen ermöglichen neue Verfahren und Produkte, die Märkte grundlegend verändern oder neue schaffen.

Aktuell / 03.12.2013
Ralf Haselhuhn spricht im Interview über die Anwendung, Entwicklung und Perspektiven der Photovoltaik. Er ist Autor des BINE-Fachbuchs „Photovoltaik.

In der Photovoltaik jagte in den letzten Jahren ein Rekord den nächsten: Zellen, Module und Wechselrichter erreichten immer höhere Wirkungsgrade. Zugleich sanken die Modul- und Anlagenkosten und damit die Stromgestehungskosten. Durch die Veränderung der Förderung wird der Eigenverbrauch des erzeugten Solarstroms interessanter. Über den aktuellen Stand von Forschung, Entwicklung und Anwendung der Photovoltaik spricht Ralf Haselhuhn, Autor des BINE-Fachbuchs „Photovoltaik“, im Interview. ... weiterlesen

Aktuell / 25.10.2013

Das Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) der Universität Stuttgart hat in Zusammenarbeit mit Projektpartnern einen neuen thermoplastischen Werkstoff für Fassadenbekleidungen entwickelt, der zu über 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Er lässt sich genauso leicht wie herkömmliche Kunststoffe zu unterschiedlichsten Formen verarbeiten. So können beispielsweise Fassadenplatten für Gebäude hergestellt werden. ... weiterlesen

Aktuell / 20.10.2013

Deutsche und finnische Forscher und Entwickler arbeiten gemeinsam daran, Festoxid-Brennstoffzellen (SOFC) zu optimieren und die industrielle Serienfertigung vorzubereiten. Sie konzentrieren sich dabei auf Simulationen und erproben Brennstoffzellen-Stacks. ... weiterlesen

Aktuell / 20.06.2013

Der Primärenergiebedarf der industriellen Produktion soll um bis zu 40 Prozent sinken. Das wollen zwölf Unternehmen sowie fünf Forschungseinrichtungen und Universitäten erreichen. Im neu gestarteten Forschungsprojekt „ETA-Fabrik“ entwickeln sie unter der Federführung der Technischen Universität Darmstadt die energiesparende Fabrik der Zukunft. ... weiterlesen

Aktuell / 07.05.2013

Am 01. Mai 2013 startete das vom Bundeswirtschaftsministerium mit 7,9 Mio. Euro geförderte Verbundprojekt „Energieeffiziente Fabrik für interdisziplinäre Technologie- und Anwendungsforschung - eta-Fabrik“. Unter der Federführung der Technischen Universität Darmstadt entwickeln Wissenschaftler eine hoch energieeffiziente Modellfabrik. ... weiterlesen

Förderdatenbank

Förderprogramme des Bundes, der Länder und der EU unterstützen innovative Unternehmen und Gründer.

Die Datenbank des BMWi hilft bei der Orientierung.